Werden wir jetzt Online-Turnierreiter? - Unsere DOT-Teilnahme

29.06.2019 - Kurz vor den Ferien haben wir uns etwas besonderes ausgedacht oder besser gesagt, wir haben es ausprobiert. Wir haben mit kleinen und große Reitern an den Deutschen Onlineturnieren teilgenommen. Zuvor haben wir alle Aufgaben aufgebaut und fleißig geübt, bevor wir im Rahmen eines kleinen Hausturniers alle Ritte gefilmt und zur Bewertung eingeschickt haben. Das Schöne daran ist, dass wir dieses Mal nicht entscheiden mussten, welche Pferde mit auf den Hänger Richtung Turnier dürfen und wir so fast alle Pferdewünsche unserer Reiter berücksichtigen konnten. Auch füttern und tränken der Pferde und eine Pause für die Reiter waren so viel besser planbar. Nun warten alle gespannt auf die Ergebnisse; die ersten liegen bereits vor. Insgesamt wurden allein von unserem Verein 19 Videos in 8 verschiedenen Prüfungen eingereicht.

 

Hier die ersten Platzierungen unserer Mädels und Jungs:

 

Reiterspiele

1. Platz - Emily mit Mandy

2. Platz - Pascal mit Mandy

3. Platz - Leonie mit Mandy und Alexa mit Maryann

4. Platz - Lenya mit Hanni und Pia mit Mandy

 

Führzügelklasse im Schritt

1. Abteilung, 4. Platz - Trystan mit Mandy

2. Abteilung, 3. Platz - Loreen mit Mandy

 

Führzügelklasse Schritt-Trab

2. Abteilung, 2.Platz - Alexa mit Mandy

 

Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp

3. Platz - Emily und Mandy

 

Die Ergebnisse von zwei Dressuren, einem Stil-Springen und dem Reiterwettbewerb Schritt-Trab stehen noch aus.

DJM der Vielseitigkeit in Kreuth

19.-23.06.2019 - Endlich sind sie da, die DJM in Kreuth und Emma vertritt als einzige ihrer Altersklasse die Landesfarben von MV. Nach der langen Anreise wird schnell klar - das Gelände ist anspruchsvoll aber nicht unmöglich. Aber der Reihe nach, denn wie gewohnt beginnen die DJM mit der Dressur, in der Emma und Päschi 36,3 Punkte erhalten. Ein Ergebnis, dass sie sich besser gewünscht hätten, aber so ist das eben manchmal. Dafür gibt das Paar im Gelände alles und glänzt mit einer fehlerfreien Runde und der Bestzeit von 5,09 Minuten. Leider gab es ein paar kleine Unaufmerksamkeiten im Springen, sodass hier zwei Stangen fielen und mit 8 Punkten zu Buche schlugen. Am Ende bedeutetet das Rang 25 von 45 Startern. Und auch wenn wir wissen, dass die Hoffnungen größer waren, sind wir super stolz auf Emma, die es bis hierhin geschafft hat und drücken für alle kommenden Ziele ganz fest die Daumen.

Weiterer Erfolg für Emma und His Passion in Hohen Luckow

08.-09.06.2019 - Das Saisonziel der Deutschen Meisterschaften rückt immer näher. Einen weiteren erfolgreichen Schritt hat Emma mit Päschi nun gemeistert und war sehr erfolgreich bei den Landesmeisterschaften in Hohen Luckow unterwegs. Mit einem Ergebnis von 48,1 Punkten aus der Dressur lagen die beiden nach einer fehlerfreien Runde im Springen auf dem 7. Platz in der Zwischenwertung. Im Gelände konnte sich das Paar weiter nach vorn arbeiten und so am Ende den Vizelandestitel der Jungen Reiter erringen. 

Schleswig-Holstein bringt Glück - Die nächste internationale Platzierung für Emma

19.05.2019 - Was für ein Tag. Die Anreise nach Hornsmühlen am wunderschönen Stocksee in Schleswig-Holstein hat sich gelohnt. Bei bestem Wetter erwarteten Emma und ihren Päschi wunderbare Bedingungen. Und ein recht später Start in der Dressur, mit der die CCI2*S-Vielseitigkeit begann. In einem starken Starterfeld von 50 Reiter-Pferd-Paaren konnten sich die beiden zunächst im Mittelfeld mit 37,50 Fehlerpunkten einordnen. Dann gleich umsatteln und vorbereiten für's Springen, das besser nicht hätte laufen können. Hier lieferten Emma und Päschi ein schöne Nullrunde innerhalb der Zeit ab. In der wohlverdienten Mittagspause hieß es das Gelände abzugehen. Ein anspruchsvoller Kurs, in dem auch erfahrene Reiter alles geben mussten. Für Emma und Päschi lief es super. Die Zeit war für die Strecke mit 6 Minuten eng bemessen. Das schafften nur die wenigsten aber Emma drehte eine schnelle Runde blieb nur wenige Sekunden drüber. Damit konnte sich das Paar auf den vierten Platz vorarbeiten und errang so ihre zweite internationale Platzierung. 

Turnierpremiere mit neuem Pferd in Groß Wokern

11.05.2019 - Noch ein Pferd für Emma? Nicht ganz, denn Emma hat von einer Freundin zeitweise die Fuchsstute übernommen. Nach einigen Wochen Findungsphase haben die beiden in Groß Wokern ihr erstes Turnier bestritten, bei dem ein Vielseitigkeit der Klasse A ging. In der Dressur war schon der Wurm drin und es blieb bei einer Note im 5er-Bereich. Leider setzte sich das Pech für Emma und Elbaue im Springen fort, sodass dies leider zum Ausschluss folgte. Aber das nächste Turnier lässt nicht lange auf sich warten.

Frühjahrsputz beim Darßer Reitverein

11.05.2019 - Die Sonne strahlt, der Frühling ist da und das bedeutet, dass wir uns endlich an unseren Frühjahrsputz machen konnten. Viele fleißige Hände haben unsere Vereinsräume und den Hof auf Vordermann gebracht und haben in wenigen Stunden wieder Vieles bewirkt. Vielen, vielen Dank an alle lieben Helfer. 

Auf ins schöne Münsterland - Emma beim CCI2*

04.-05.05.2019 - Einen weiten Weg haben Emma und His Passion auf sich genommen, um bei der CCI2*-Vielseitigkeit in Münster dabei zu sein. Gut vorbereitet und rechtzeitig kam das Paar an und war bereit für die Prüfung. In einem gut besetzten Starterfeld mit starker Konkurrenz erhielten die beiden 36,1 Punkte. Nicht die beste Ausgangsbasis. Im Springen konnte Päschi ab glänzen und die beiden schoben sich im Klassement nach oben. Lediglich eine Stange fiel. Nun hieß es im Gelände nochmal alles geben und es sah gut es. Bis Emma dann plötzlich den Kurs änderte und sich entschied, schonmal CCI3*-Luft zu schnuppern. Durch das Springen des falschen Hindernisses schieden sie leider aus. Sehr ärgerlich aber die nächste Aufgabe für die Zwei ist schon in Sicht, denn als nächstes geht es nach Kreuth. 

Alina im Glück in Marlow

01.05.2019 - Alina und Luca machen den Anfang und bestreiten mit Fabriano und Don das erste Turnier der Saison. Dafür ging es auch in diesem Jahr nach Marlow. Ein klein wenig chaotisch ging es los, denn die beiden genannten E-Dressuren liefen fast parallel. Ob das vielleicht ein Grund war, weshalb es bei Luca leider nicht so lief, man weiß es nicht aber irgendwie war der Wurm drin, sodass nach der ersten Dressur eine 6,0 im Protokoll stand. Alina hingegen legte mächtig vor und ritt auf Fabi eine 6,9 nach Hause. Und das sollte so weitergehen, denn die nächste E-Dressur folgte direkt im Anschluss und offenbar war der Gang drin. Auch hier gab es eine Traumnote von 7,8 und auch Luca konnte sich steigern und erritt eine 6,3. Das bedeutete für Alina einmal die rote und einmal die silberne Schleife für ihre Leistung. Nachdem es so vielversprechend begonnen hat, gab es erstmal eine Pause für Zwei- und Vierbeiner bevor es am Nachmittag mit einem E-Springen weiterging. Für Luca ging die Reise leider schon bei Sprung 1 zu Ende, doch Alina biss sich durch und bekam eine 6,0 in der Stilwertung. damit konnte sie sich auch in der Gesamtwertung des Juniorenpreises platzieren und wurde mit ihrer dritten Schleife des Tages in der Farbe blau belohnt. Natürlich ein Grund zum Strahlen und eine große Motivation für die kommenden Turniere.

Emma und Päschi fliegen in Oldenhagen

26.04.2019 - Emma wagt in diesem Jahr den nächsten Schritt oder besser Sprung, nämlich den Richtung Klasse M. Dafür hatte sie ihren His Passion in Oldenhagen gesattelt und ging im L-Springen mit steigendem Anforderungen an den Start. Da das Ziel generell war, Erfahrungen zu sammeln, war eine sichere Runde die Anforderung, die die beiden erfüllen konnten. Am Ende schlugen 18 Fehlerpunkte und eine Zeit von 86,96 zubuche. Nun kam ein kleiner Meilenstein in der Geschichte der beiden - das erste M-Springen. Auch hier ritten die Zwei ihre Runde nach Hause auch wenn sie lediglich 6 Punkte aus dem Punktespringen mit ins Ziel brachten. 

Unser Osterfest mit Fohlentaufe

20.04.2019 - Unser Osterfest war in diesem Jahr besonders süß. Aber der Reihe nach, denn vor dem Vergnügen kommt erst die Arbeit. Dieses Jahr haben die Eltern unserer Reiterkinder alles gegeben, gebastelt, gebacken, gekocht und ein tolles Fest auf die Beine gestellt. Während die Pferde auf der Koppel die Sonne genossen haben, haben sich kleine und große Zweibeiner beim Eierlauf, Dreibeinlauf, Dosenwerfen und Tauziehen ausgepowert, um sich gleich danach beim Grillen ein paar Leckereien zu gönnen. Natürlich war auch der Osterhase da und hat tolle bunte Nester versteckt, die gefunden werden wollten. Nachdem alle gestärkt waren, wurde es Zeit für ein kleines Highlight, denn in diesem Jahr haben wir zwei neue Stallbewohner begrüßt und wie es sich gehört, ganz offiziell getauft. Die beiden kleinen sind zwei zuckersüße Hengstfohlen von Emmas Stute Sam und unserer Mandy. Anne war Taufpatin von Emmas kleinem Liebling, der ab sofort Fiete Fidelior heißt, während Luca Madys kleinen Sonnenschein auf den Namen Joschi getauft hat.

Zweites Turnier, zweiter Erfolg in Sauzin

30.03.2019 - Was gut losging, ging gut weiter. Emma und ihr Päschi sind nach Sauzin gefahren und waren dort in einer Vielseitigkeit Klasse L unterwegs. Mit ordnetlichen Leistungen in Dressur uns Springen und einem Bilderbuchritt im Gelände, konnten sie sich in der Gesamtwertung den 3. Platz sichern.

Vizetitel der Hallenlandesmeisterschaften der Vielseitigkeit in Sanitz 2019 geht an Emma

02.03.2019 - Emma legt wieder los. Die Saison beginnt für sie und Päschi (Sam ist im Mutterschutz ;-) ) mit ein Hallenvielseitigkeit der Klasse A in Sanitz. Das Paar startet stark in das Turnierjahr und können an ihre Erfolge anknüpfen. Die Dressur beginnt mit einem 6. Platz und einer Note von 7,1. Auch im Springen läuft es rund, was mit Platz 11 in einem gut besetzten Starterfeld belohnt wird. In der kombinierten Wertung bedeutet das Platz 6.

Ferienzeit ist Abzeichenzeit

04.-16.02.2019 - Die Winterferien haben wir in diesem Jahr genutzt, um unsere jüngeren Reiter auf die Motivationsabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung vorzubereiten. Nachdem nicht nur das Reiten der Grundgangarten, allein oder in der Abteilung und die korrekten Bahnfiguren, sondern auch Wissen rund um das Pferd, dessen Haltung und den Umgang mit dem Lebewesen fleißig geübt und gelernt wurden, stand dam am letzten Samstag der Ferien die Prüfung an. Abgenommen wurden das Reitabzeichen 10, 9 und 8 und das Reitabzeichen 5, das Luca und Alina in Angriff genommen haben. Das Üben hat sich gelohnt, denn der Tag ging für fast alle erfolgreich zu Ende. Luca konnte mit einer 6,3 im Springen glänzen, Alina hat besonders in der Theorie tolle Leistungen gezeigt und die Teilnote 7,0 erhalten.

Erster Dressurlehrgang im neuen Jahr

02.-03.02.2019 - Voller Elan stürzen wir uns ins Training und haben dafür wieder Besuch von Herrn Scheel bekommen. Aufgrund des Winter-Wetters haben wir einen Platz in der Halle unseren Nachbarn in Steinhagen bekommen, denen wir an dieser Stelle noch einmal herzlich danken möchten. Unser Lehrgang hat auch Mitglieder von außerhalb wieder zu uns geführt und so ritt Steffi auf ihrer Reitbeteiligung Brix am Samstag Morgen mit. Außerdem waren Emma mit His Passion, Luca mit Don, Alina mit Fabriano und Anne mit Forrest dabei. Zunächst begann es wieder mit einer "Kennenlern"--Stunde, um zu sehen, auf welchem stand die Reiter-Pferd-Paare inzwischen sind. Schon hier wurde direkt an den offensichtlichen "Baustellen" gearbeitet. Nach einer Mittagspause mit Erbseneintopf und Bockwurst und heißen Getränken, die uns im warmen Reiterstübchen aufgewärmt haben, ging es mit einer Springstunde weiter. Schon das aufbauen, sorgte für einen weiteren Wärmeschub. Mit kleinen Übungsreihen wurden Rhythmus und Bewegungsabläufe verbessert. Am Sonntag stand dann bei Emmas Stall eine weiter Dressureinheit an, bei der bereits deutliche Verbesserungen zum Vortag sichtbar wurden. Alles in allem war es wieder ein sehr lehrreiches Wochenende, das für kommende Turniere und Abzeichenprüfungen einen guten Grundstein gelegt hat.

Das Vereinsjahr hat begonnen

19.01.2019 - Wie in jedem Jahr begann auch 2019 mit unserer Jahreshauptversammlung, auf der wir uns nicht nur mit Rechenschaftsberichten und Abstimmungen beschäftigt haben. Auch die Planung des aktuellen Jahres stand auf dem Programm. Bei Kaffee, Tee und Kuchen haben wir uns wieder einiges vorgenommen und freuen uns schon jetzt auf ein ereignisreiches Jahr. Wer die Termine nachlesen möchte, findet sie hier.